Violinkonzert op.77,3 Romanzen op.22

Artikel-Nr.:
0028947900863
Erscheinungsjahr:
2013
Erscheinungsdatum:
04.01.2013
Autor:
Lisa/Ott Batiashvili
Gewicht:
103 g
Format:
141x124x12 mm
Sprache:
Deutsch
Langbeschreibung
Die georgische Geigerin Lisa Batiashvili und Christian Thielemann am Pult der Staatskappelle Dresden liefern eine Jahrhundertaufnahme des Violinkonzertes von Johannes Brahms. Live aufgenommen in der Dresdner Semperoper im Juni 2012. Abgerundet wird das Programm durch drei Romanzen von Clara Schumann, bei denen Lisa Batiashvili von der deutsch-japanischen Pianistin Alice Sara Ott begleitet wird.
Inhaltsverzeichnis
Aus dem Inhalt:
1 Johannes Brahms Konzert für Violine und Orchester D-dur op. 77 A llegro non troppo
2 (Cadenza: Ferruccio Busoni)
3 Johannes Brahms Konzert für Violine und Orchester D-dur op. 77 Adagio
4 Johannes Brahms Konzert für Violine und Orchester D-dur op. 77 Allegro giocoso, ma non troppo vivace
5 Clara Schumann Drei Romanzen für Violine und Klavier op. 22 N r. 1 Des-dur. Andante molto
6 Clara Schumann Drei Romanzen für Violine und Klavier op. 22 N r. 2 g-moll. Allegretto. Mit zartem Vo
7 Clara Schumann Drei Romanzen für Violine und Klavier op. 22 N r. 3 B-dur. Leidenschaftlich schnell
Johannes Brahms, 1833 - 1897, erhielt seine Ausbildung in Hamburg und reiste als Klavierbegleiter des ungarischen Geigenvirtuosen E. Remény durch Europa. Joseph Joachim wurde auf ihn aufmerksam und empfahl ihn an Liszt und Schumann weiter. Letzterer feierte Brahms in einem Artikel in der 'Neuen Zeitschrift für Musik' am 28.10.1853 unter der Überschrift 'Neue Bahnen' als langersehntes Talent, als einen 'Berufenen'. Von 1857 - 59 war Brahms Hofmusikdirektor in Detmold, 1862 siedelte er nach Wien über. Dort lebte er als hochangesehener freischaffender Künstler, ab 1877 wurden ihm mehrere Ehrungen zuteil. Sein Gesamtwerk umfaßt 4 Sinfonien, das 'Deutsche Requiem', 2 Klavierkonzerte, ein Violinkonzert, Klavier- und Kammermusik und vieles mehr.Christian Thielemann wurde 1959 in Berlin geboren. 1988 wurde er in Nürnberg Deutschlands jüngster Generalmusikdirektor. Von 1997 bis 2004 war er Generalmusikdirektor der Deutschen Oper Berlin, von 2004 bis 2011 leitete er die Münchner Philharmoniker. Ab September 2012 ist er Chefdirigent der Sächsischen Staatskapelle Dresden und übernimmt im Frühjahr 2013 die Künstlerische Leitung der Salzburger Osterfestspiele. Er hat an den wichtigsten Opernhäusern der Welt dirigiert und ist ein regelmäßiger Gast bei Spitzenorchestern wie den Wiener und den Berliner Philharmonikern. Im Jahr 2000 gab er sein enthusiastisch gefeiertes Debüt bei den Bayreuther Festspielen und tritt seither fast jedes Jahr in Bayreuth auf.
Violinkonzert op.77,3 Romanzen op.22

Batiashvili, Lisa/Ott
Universal Music Vertrieb - A Division of Universal Music GmbH
ISBN 0028947900863
04.01.2013
Deutsch
19,99 € UVP
Ihr Preis
15,99 €

19,99 €*

Lieferzeit: Sofort lieferbari
Alle Preise inkl. MwSt. | Versandkostenfrei